BEISPIEL EINER VERBANDS- ODER VEREINSREISE

PROJEKT: 
GRÖSSE:
REISEDAUER: 

KUNSTREISE NACH PARIS
45 PERSONEN
3 TAGE

„AUF DEN SPUREN DER KÜNSTE IN PARIS“

Paris, die Metropole an der Seine, hat seit jeher eine starke Anziehungskraft auf Künstler, Modeinteressierte und Reisende aus aller Welt ausgeübt. Schon beim ersten Anblick beeindruckt Paris den Besucher mehr als andere Städte: durch die einzigartige, aus Eleganz und Nonchalance, aus Individualität, aus Farben und Gerüchen bestehende Atmosphäre, die Paris so unverwechselbar macht. Wir entdecken Paris und seine Künste und lassen uns verzaubern von dieser faszinierenden Stadt.

MÖGLICHER ABLAUF

Tag 1:

Per Direktflug geht es am Vormittag mit Lufthansa bequem nach Paris Charles de Gaulle, wo unsere Gruppe nach Ankunft von der örtlichen Reiseleitung mit Getränken und Lunchboxen zur Stärkung empfangen wird.

Das elegante Boutique Hotel Le Dokhan´s, a Tribute Portfolio Hotel begrüßt mit einer perfekten Lage im Herzen von Paris, unweit der Champs-Élysées und dem Eiffelturm. Die Zimmer wurden von Frédéric Méchine entworfen und bieten exquisites Design in diesem gehobenen Pariser Hotel.

Nach dem Check-in erwartet der Palais Beauharnais unsere Gäste bereits zu einer exklusiven Führung. Wie an kaum einem anderen Bauwerk in Frankreich lassen sich hier die deutsch-französischen Kunstbeziehungen seit dem frühen 19. Jahrhundert ablesen.

Das Musée Rodin liegt nur einen kurzen Spaziergang entfernt. Die Werke des französischen Bildhauers Auguste Rodin werden während eines Rundgangs durch das Museum bestaunt. Das „Le Café du Musée Rodin“ verwöhnt unsere Gäste mit französischen Spezialitäten.

Fakultativ besteht die Möglichkeit im Anschluss das Grand Palais und die Ausstellung von Rodin zu besuchen.

Zum Abendessen öffnet das Le Procope, die älteste Brasserie von Paris im Herzen von Saint-Germain des Prés seine Türen. An diesem geschichtsträchtigem Ort, an dem sich seit 1686 die größten Schriftsteller und Intellektuellen trafen, wird exzellente traditionelle französische Küche in einer ganz besonderen Atmosphäre serviert.

Tag 2:

Nach dem Frühstück steht ein Pariser Highlight auf dem Programm: Der Louvre!

Dank VIP-Eintritt gelangt man schnell in das meistbesuchte und älteste Museum der Welt. Das berühmte Museum beherbergt eine legendäre Sammlung mit mehr als 35.000 Gemälden, Skulpturen und Artefakte aus verschiedensten Zeitepochen. Bei einer privaten Führung durch den Louvre erwartet unsere Gäste ein wahrhaft großartiges Kulturerlebnis.

Die Brasserie du Louvre verwöhnt zum Mittagessen mit traditionellen Klassikern und zeitlosen Brasseriegerichten. Auf der Terrasse ist ein großartiger Pariser Ausblick garantiert.

Am Nachmittag präsentiert das Musée Jacquemart André seine umfassende Sammlung an impressionistischer Kunst. Die gezeigten Kunstwerke in dem wunderschönen Stadtpalais gehören zu den wertvollsten Sammlungen in ganz Frankreich.

Eine der schönsten Möglichkeiten, die Skyline von Paris zu sehen, ist eine Dinnercruise auf der Seine. Ein unvergesslicher Abend erwartet unsere Gäste auf der Yacht Acajou. Die Schönheit des in Abendstimmung getauchten Paris wird während eines erlesenen Gourmetmenü betrachtet. Die Yacht segelt an den berühmten Denkmälern und malerischen Brücken vorbei, darunter Highlights wie der beleuchtete Eiffelturm, Notre-Dame und der Louvre.

Tag 3:

Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotel fahren wir zum Musée Marmottan Monet. Das Museum beherbergt eine der wichtigsten impressionistischen Sammlungen der Stadt: 100 Meisterwerke von Claude Monet. Die Teilnehmer genießen eine Führung durch das Museum und erfahren mehr über die Meisterwerke der Impressionisten wie Renoir oder Monet.

Unmittelbar an die Place de la Concorde angrenzend befindet sich das Musée de l´Orangerie, welches der nächste Programmpunkt ist. Es beherbergt Werke des Impressionismus, des Spätimpressionismus und der Ècole de Paris.

Zum Mittagessen begrüßt das Restaurant Bouillon Paris. Im Herzen der Stadt entführt das Restaurant in die einzigartige Atmosphäre der Belle Epoque Paris. Ein denkmalgeschütztes historisches Monument im Jugendstil, welches mit traditionellen Gerichten, die die Geschichte des Restaurants geprägt haben kombiniert.

Zum Abschluss dieser einzigartigen Reise besuchen wir das Museum Eugéne-Delacroix im Herzen von Saint-Germain-des-Prés. Das Museum befindet sich im letzten Atelier und Appartement des Künstlers und gleicht einem Hafen der Ruhe zwischen Hof und Garten. Wir verabschieden uns an einem Ort, der dem künstlerischen Schaffen gewidmet ist und sagen: Á bientôt à Paris!

SIE PLANEN EINE VERBANDS- ODER VEREINSREISE?

Gerne unterbreiten wir  Ihnen auf Ihre Vorstellungen angepasste Vorschläge, wie z. B. Hotel, Stadtführungen, Highlights und vieles mehr.